Einarbeitung bei MUGLER – ein Rückblick auf meinen Einblick

Hallo, mein Name ist Fabian Stilgenbauer und ich bin 25 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen in der Südwestpfalz, begann ich nach meinem Fachabitur Bauingenieurwesen in Kaiserslautern zu studieren. Nach schweißtreibenden, nächteraubenden und aufregenden Jahren habe ich das Studium erfolgreich abgeschlossen und wollte anschließend voller Enthusiasmus mein Wissen in die Praxis umsetzen.

Durch meine Freundin hat es mich nach Sachsen verschlagen, sodass ich mich hier auf die Suche nach einer Einstellung gemacht habe. Dabei bin ich auf die MUGLER AG aufmerksam geworden.

Von meinen Anfängen und den Einblicken in anderen Abteilungen möchte ich nun erzählen:

Seit August 2018 arbeite ich nun im Bereich Fixed Networks als Planer. Hier kümmere ich mich u.a. um den Breitbandausbau. Ein weiteres Projekt war für einen Systemtechnikhersteller, bei dem wir deutschlandweit defekte Baugruppen in Multifunktionsgehäusen getauscht haben. So waren wir in der einen Woche im Raum Köln und in der darauffolgenden in München unterwegs. Es war eine anstrengende Zeit, doch gemeinsam haben wir das Projekt gut gemeistert und ich habe vor allem die Kollegen und die Aufgaben näher kennengelernt

Im Rahmen meiner Einarbeitungsphase habe ich die Möglichkeit erhalten, in einem Zeitraum von sechs Monaten auch in andere Abteilungen hineinzuschnuppern, um meine Aufgaben in die gesamte Unternehmensstruktur besser einordnen zu können. Seit Oktober stehen für mich die Bereiche Mobile Networks, Vertrieb und Local Networks auf dem Plan.

2019_02_Blogbeitrag_Stilgenbauer

Jetzt möchte ich euch gern etwas zu meinen Aufgaben in den einzelnen Bereichen erzählen:

Bei Mobile Networks bekam ich sogar mein eigenes Projekt. Hier habe ich für ein Planungsprojekt in Zwickau mit dem Programm AutoCAD eine Entwurfsplanung und ein Leistungsverzeichnis erstellt.

Im Vertrieb habe ich das Thema Breitbandausbau aus der kaufmännischen Sicht erfahren. Für eine Ausschreibung habe ich Angebote in Bezug auf Material und Subunternehmen verglichen, um eine optimale Auswahl zu empfehlen.

Ich bin in meinem Durchlaufplan nun im Bereich Local Networks angekommen. Gemeinsam mit dem Bereichsleiter Olaf Kunze arbeiten wir daran, wie Kabelanlagen zukünftig modernisiert werden können.

Was mir die MUGLER AG ermöglicht, ist nicht selbstverständlich. Unsere Firma macht schon sehr viel für die Weiterbildung und Entwicklung ihrer Mitarbeiter. Durch das bereichsübergreifende Arbeiten entwickelte ich ein Gesamtverständnis für den aktuellen Markt, lernte neue Arbeitskollegen und die Firma im Ganzen kennen. Die gute Zusammenarbeit der Mitarbeiter und den Vorgesetzten möchte ich besonders betonen. Jederzeit konnte ich Fragen stellen.

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Person und das Einarbeitungskonzept vermitteln. Falls Ihr Fragen habt, sprecht mich gerne an.

In diesem Sinne – Weiterhin frohes Arbeiten!

Bericht verfasst von Fabian Stilgenbauer (Fixed Networks Engineering)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: